• News

    • Neuer Rekord

    • 2347 Läuferinnen und Läufer hatten sich für die 41. Auflage des Berliner Silvesterlaufs angemeldet, so viele wie noch nie.

      Sonne und Temperaturen über dem Gefrierpunkt boten durchaus ideale Laufbedingungen für den Silvesterlauf in der deutschen Hauptstadt. Bei den Männern hatte nach 9,9 Kilometern der Brite Thomas Adams gegen den Frankfurter Hannes Hähnel (32:26) und den Ungarn Peter Jenkei (32:49) im Ziel das bessere Ende für sich und gewann das letzte Rennen des Jahres mit 32:12 Minuten. Bei den Frauen gingen gleich alle drei Podiumsplätze an den SCC Berlin: Hier siegt die erst 18-jährigen Miriam Dattke (37:45), den zweiten und dritten Platz belegten Laura Opt-Eynde (41:03) und die Polin Agnieszka Kibiersza (41:15).

      Alle Resultate gibt es hier.