• Weil es Spass macht

    Über 3.500 Frauen sind beim BARMER Women's Run Berlin im Olympiapark dabei. Auch Heike Drechsler und Jana Ina Zarella wollte teilnehmen. Im letzten Jahr gingen insgesammt 31.000 Teilnehmerinnen - verteilt auf sechs Austragungsorten - bei Deutschlands größter Frauenlauf-Serie an den Start.

    Heike Drechsler, die mehrfache Olympiasiegerin und Weltmeisterin im Weitsprung, sowie TV-Moderatorin und Model Jana Ina Zarella, sind die prominentesten Teilnehmerinnen dieser Veranstaltung, die am Sonntag, 16. Juli, ihre vierte Auflage feiert. Mehr als 3.500 Frauen werden erwartet, welche die beiden Strecken unter die Füße nehmen: Die kurze Strecke ist 5 km lang, die längere misst 8 Kilometer. Beide führen durch den Olympiapark Berlin inklusive Maifeld.  Das Strecken-Highlight ist das Olympiastadion, wo eine Runde auf der legendären blauen Bahn zurückgelegt wird. Start und Ziel befinden sich im Reiterstadion an der Passenheimer Straße am südwestlichen Ende des Olympiaparks Berlin (nahe Glockenturm).

    Women’s Run steht für einen Tag mit den besten Freundinnen, der Schwester oder der Mutter sowie für einen Tag zum Laufen, Lachen und Relaxen. Neben einem bunten und erholsamen Programm im Women’s Village sowie im Women’s Day Spa sorgt ein Bühnenprogramm mit Warm-Up- und Fitness-Show für Unterhaltung.

    Die Olympiasiegerin Heike Drechsler unterstützt als Gesundheitsbotschafterin der BARMER den Women’s Run bereits im vierten Jahr und liebt die Begeisterung und den Spaß, der hier bei allen Teilnehmerinnen im Vordergrund steht: „Hier zählt das dabei sein und nicht die Leistung. Es geht um das gemeinsame Sport treiben und darum, Freundinnen zum Mitmachen zu bewegen! Ich freue mich schon sehr auf meinen Start – das gibt mir viel Energie!“

    Jana Ina Zarrella ist als das Women‘s Run Gesicht des Motto-Shirt-Partners Odlo zum ersten Mal dabei. Seit ihrem ersten Women’s Run-Startschuss in Stuttgart Anfang Juni ist sie euphorisiert und begeistert vom Konzept der Serie, bei der Frauen zum Laufen bewegt werden, die bislang häufig noch keine oder nur wenig sportliche Ambitionen hatten. Sie freut sich bereits sehr auf den BARMER Women's Run in Berlin: „Sport ist mittlerweile zu einem wichtigen Bestandteil in meinem Alltag geworden. Ob Tanz, Workout oder Laufen... es macht mich einfach glücklich!"

    Bei der Anmeldung konnten sich die Teilnehmerinnen mit einer individuellen Spende für die globale Kampagne „Because I am a Girl“ einsetzen, mit der sich die Organisation Plan International für die Rechte von Mädchen einsetzt. Im Interview wird die Schauspielerin Marion Kracht (u.a. „Diese Drombuschs“), die Botschafterin der Kampagne von Plan International ist, berichten, wofür das Geld eingesetzt wird. Sie gibt den Startschuss für die kurze Strecke und läuft dort selbst mit.

    Bei der Siegerehrung wird auch das besten Lauf-Outfit in Brombeer-Pink geehrt. Hier lassen die „Motivationswunder“ – so das diesjährige Motto – erfahrungsgemäß ihrer Phantasie freien Lauf.

    Nachmeldungen sind vor der Veranstaltung ab 10 Uhr (bis kurz vor dem jeweiligen Start) vor Ort möglich. Männer sind herzlich willkommen, in die emotionale und sehr ansteckende Stimmung einzutauchen und vielleicht sogar zu lernen, wie einfach und gesund es ist zu laufen.