• Schnellste Stadtrundfahrt

    Am kommenden Wochenende wird die deutsche Hauptstadt Berlin zum elften Mal Gastgeber des VELOTHON Berlin sein. Mehr als 250.000 Zuschauer und Fans und rund 10.500 Breitensportler werden am Veranstaltungswochenende erwartet.

    Ein paar wenige Startplätze für das Rennen, das am Sonntagmorgen am Potsdamer Platz startet, sind noch vor Ort verfügbar: Interessierte können noch an der Vor-Ort-Anmeldung (Freitag, 11. Mai von 10 – 18 Uhr und Samstag, 12. Mai von 10 – 14 Uhr) auf der Straße des 17. Juni / Ecke Ebertstraße nachmelden.

    Im Jahr 2017 feierte der VELOTHON Berlin sein 10. Jubiläum und kann seit der ersten Veranstaltung auf eine ereignisreiche Erfolgsgeschichte zurückblicken. Mit der Rückkehr zu Start und Ziel am Brandenburger Tor im letzten Jahr, wurde das Event um ein Highlight für Teilnehmer und Zuschauer reicher. Mit der diesjährigen Ausgabe können sich alle Teilnehmer auf drei angepasste Strecken über 60, 100 oder 160 Kilometer freuen. Die beiden längeren Distanzen wurden als Neuerung um jeweils 20 Kilometer gekürzt. Der VELOTHON Berlin bestätigt damit seinen Anspruch, eine Vielfalt an Wettbewerben zu bieten, die Radsportlern jeden Alters und jeder Ambition eine Teilnahme ermöglichen. Die Strecken sind bekannt für ihre schnellen und flachen Profile, die allen Teilnehmern persönliche Bestzeiten und ein unvergessliches Wochenende im Zeichen des Radsports versprechen.

    Die zentrale Lage von Start und Ziel sowie des Eventgeländes sind einzigartig und die Highlight-gespickten Kurse führen die Athleten durch die Berliner Innenstadt vorbei an Potsdamer Platz, Tempelhof, Regierungsviertel, Siegessäule und der Straße des 17. Juni. Für das einmalige Profierlebnis und die Sicherheit der Teilnehmer sind alle Strecken vollständig für den Verkehr gesperrt. Zusätzlich werden die Athleten in Startblöcke nach antizipierter Durchschnittsgeschwindigkeit und Ergebnissen aus den Vorjahren aufgeteilt.

    Das Jedermannrennen wird erneut von gut 70 zum Teil ehemaligen Radprofis als sogenannte Safer Cycling Guides begleitet, die Teilnehmern Tipps geben, auf Fairness und Sicherheit in den Rennfeldern achten und etwaige Regelverstöße registrieren.

    „Wir freuen uns sehr, die vielen Teilnehmer in Berlin willkommen zu heißen. Der VELOTHON Berlin ist in den zehn vergangenen Jahren zu einem fest etablierten Event im europäischen Radsportkalender gewachsen – dank der ausgezeichneten Atmosphäre und der faszinierenden Streckenführung entlang einer Vielzahl der Berliner Sehenswürdigkeiten“, sagt Renndirektor Hendrik Heinz. „Gemeinsam mit der Stadt Berlin und den Gemeinden in Brandenburg, unseren Sponsoren und den vielen freiwilligen Helfern werden wir auch in diesem Jahr wieder allen Teilnehmern, Zuschauern und Fans ein perfektes Radsport-Wochenende bieten.“

    Neben dem Jedermannrennen am Sonntag erwartet Fans, Zuschauer und alle, die selber mitmachen wollen, bereits am Samstag ein volles Veranstaltungsprogramm. Entsprechend wird das beliebte Kinderformat, der Kids VELOTHON Berlin, erneut das sportliche Programm eröffnen und die Veranstaltung mit der Begeisterung von über 300 Kindern bereichern. Angeschlossen ist erstmals auch ein Laufrad-Rennen für die ganz Kleinen. Es folgen spannende Formate In Kooperation mit den SIX DAY Berlin wie ein Derny-Cup und ein Sprint-Duell mit Bahnradlegende Robert Förstemann. Auch hier ist das Mitmachen unbedingt erwünscht: Jedermänner können sich am Stand der SIX DAY Berlin auf der Messe für die jeweiligen Programmpunkte anmelden. Zudem feier

    t die Rad Race-Bewegung am Sonntag die vierte Auflage ihrer Weltmeisterschaft über 42 Kilometer auf Bahnrädern ohne Freilauf (single speed – fixed gear). Abrundend lädt ein attraktives Messe- und Rahmenprogramm zwischen dem Brandenburger Tor und der Yitzhak-Rabin-Straße Radsportinteressierte jeden Alters ein. Gut 50 Aussteller präsentieren und verkaufen bei gratis Eintritt auf einem 5.000m² umfassenden Areal neueste Produkte aus den Bereichen Fahrradtechnik, Outdoor und Lifestyle.

    Weitere Informationen zur Veranstaltung, zu den Strecken und zum Zeitplan gibt es unter www.velothon.com/berlin.