• Top-Elite in Berlin

    Über 35.000 Anmeldungen und ein neues Start- und Zielgebiet beim GENERALI BERLINER HALBMARATHON am 7. April.

    Mit einem neuen Start- und Zielgebiet und einem Anmelderekord wartet der GENERALI BERLINER HALBMARATHON am 7. April auf. Die 39. Auflage des größten und schnellsten deutschen Halbmarathons startet jetzt auf der Straße des 17. Juni und hat dort auch sein Ziel, fast identisch mit dem BMW BERLIN-MARATHON.

    Der Umzug ans Brandenburger Tor war nötig geworden, da das bisherige Start- und Zielgebiet auf der Karl-Marx-Allee umgebaut wird und somit nicht ausreichend Platz bietet für das riesige Läuferfeld und die damit verbundene Infrastruktur.

    Neben dem Rekordfeld mit über 35.000 Teilnehmern ist einmal mehr die Weltelite sowie einige der besten deutschen Athleten am Start: Vorjahressieger Eric Kiptanui bei den Männern und Halbmarathon-Europarekordlerin Sifan Hassan bei den Frauen führen die Elitefelder als Favoriten an. Bei den deutschen Läuferinnen und Läufern sind zuvorderst Richard Ringer, der in Berlin sein Halbmarathon-Debüt gibt sowie Anna Hahner und Philipp Pflieger zu nennen.

    Die Live-Übertragung des Laufs startet um 9:25 Uhr und dauert bis 12:30 Uhr. Kommentar: René Hiepen und Falk Cierpinski. Das Rennen wird auf der Veranstalter-Webseite und der Facebook-Seite als Live Stream gezeigt.