• Was ist der ChampionChip?

    Der ChampionChip ist einer der bekanntesten Laufchips. Er beinhaltet einen kleinen RFID-Transponder, der beim Überschreiten der Ziellinie seine Kennnummer an das Erfassungssystem übermittelt. Sobald sich ein Sportler für einen Wettkampf registriert, wird ihm eine siebenstellige, weltweit einmalige Chipnummer zugeordnet. Somit kann eine individuelle Netto- und Bruttozeitnahme während Veranstaltungen durchgeführt werden.
    Der ChampionChip wird am Schuh befestigt, ist wartungsfrei und benötigt weder Pflege noch Batterie.

    Wie bestelle ich einen ChampionChip & Zubehör?

    Der Championchip sowie Klettbänder, Schuhclip und Barcodeaufkleber können in unserem Online-Shop bestellt werden. Bei einer Barcodeaufkleber-Bestellung erhalten Sie 50 neue Aufkleber, welche Sie nachfolgend zur Meldung für ChampionChip-Veranstaltungen Ihrer Wahl verwenden können. Die bei der Bestellung von dir angegebenen Daten werden in die Datenbank übernommen.
    Natürlich kann unser Zubehör auch verschenkt werden. Hierzu nutzt du den üblichen Bestellweg. Falls die Bestellung direkt an den Beschenkten verschickt werden soll, kannst du bei der Bestellung eine abweichende Lieferadresse angeben.
    Wenn alle Angaben vollständig sind, erhaälst du deine Bestellung innerhalb von zwei Wochen.

    Wo wird der ChampionChip getragen?

    Der ChampionChip wird in Laufrichtung am Laufschuh in die Schnürsenkel eingebunden oder mit einem Klettverschluss am Fußgelenk befestigt. Zur Zeitnahme muss der ChampionChip in Bodennähe getragen werden - bitte auf keinen Fall in der Hosentasche oder am Handgelenk. Von einer Anbringung mit Metall (Schlüsselring, Basteldraht etc.) ist dringend abzuraten, da eine Messung so nicht mehr gewährleistet werden kann.

    Wie melde ich mich mit meinem eigenen Chip bei einer Veranstaltung an?

    Bei einer Online-Anmeldung gibt es die Möglichkeit der Angabe der eigenen Chipnummer. Trage hierfür die siebenstellige Nummer ohne Bindestrich und Leerzeichen in das dafür vorgesehene Feld ein. Innerhalb dieser Chipnummer werden Buchstaben und/oder Zahlen verwendet, wobei „0“ immer die Zahl Null und nicht den Buchstaben „O“ kennzeichnet.
    Meldest du dich über eine Papieranmeldung bei einer Veranstaltung an, klebst du entweder einen deiner Barcodeaufkleber (falls vorhanden) auf die Anmeldung oder vermerkst die Chipnummer gut lesbar. Dadurch wird dem Veranstalter im Vorfeld mitgeteilt, dass du mit deinem eigenem ChampionChip starten wirst.

    Wie gehe ich bei einer Änderung meiner persönlichen Daten (Namensänderung, Umzug, Vereinswechsel) vor?

    Änderungswünsche kannst du unter Angabe deiner Chipnummer über unser Kontaktformular zusenden. Wir übernehmen diese Änderungen kostenlos in unsere Datenbank.

    Kann ich den Championchip eines Bekannten verwenden?

    Dies ist in keinem Fall möglich! Da jeder ChampionChip über eine weltweit einzigartige Nummer mit seinem Besitzer verknüpft ist, darf der Chip nicht von anderen Teilnehmern verwendet werden. Ansonsten würde es zu fehlerhaften Ergebnissen und Verzögerungen bei der Auswertung führen. Bitte leihe oder kaufe deshalb deinen persönlichen Chip.

    Kann ich einen nicht mehr verwendeten ChampionChip umschreiben lassen?

    Ja, eine solche Umschreibung ist möglich und kostet einmalig 10 Euro Bearbeitungsgebühr. Für eine Umschreibung kannst du unser Kontaktformular verwenden.

    Kann ich meinen ChampionChip zurückgeben, wenn ich ihn nicht mehr benutze?

    Eine Rückgabe in diesem Sinne ist leider nicht möglich. Allerdings kannst du die Chipdaten für eine Bearbeitungsgebühr von 10 Euro umschreiben lassen. Vielleicht findest du einen Interessenten in deiner persönlichen Umgebung, der den Chip gerne übernehmen möchte. Im vorigen Punkt kannst du nachlesen, wie man bei einer Umschreibung des Chips vorgeht.

    Wie gehe ich vor, wenn ich meinen Championchip verloren habe?

    Teile uns den Verlust deines ChampionChips bitte über unser Kontaktformular mit. Der Chip wird dann sofort gesperrt, sodass er für andere wertlos wird. Du kannst dir nun einen neuen Chip in unserem Online-Shop bestellen. Durch die Bestellung eines neuen Chips erhälst du ebenfalls eine neue Chipnummer.

    Was passiert, wenn ich meinen Championchip aus Versehen in der Waschmaschine gewaschen habe?

    Der Transponder ist in seinem robusten Kunststoffgehäuse gut geschützt. Solange dieses intakt ist, wird der ChampionChip in seiner Funktion nicht beeinträchtigt, da die Elektronik nochmal durch eine wasserdichte Glaskapsel geschützt wird.

    Bei meinem letzten Wettkampf habe ich den Leihchip nicht zurückgegeben, weil ich ihn behalten möchte. Muss ich den Chip auf meinen Namen registrieren lassen?

    Das ist nicht notwendig. Bei einer Nicht-Rückgabe des Chips am Veranstaltungstag werden deine Daten automatisch vom Veranstalter an mika:timing übermittelt und in der Datenbank gespeichert. Den Chip kannst du ab sofort unter Angabe der Chipnummer problemlos bei jeder mit dem ChampionChip-System gemessenen Veranstaltung einsetzen.

    Kann ich den ChampionChip und Polar Laufsensor S1 gleichzeitig benutzen?

    Die gleichzeitige Nutzung von Chip und Sensor ist möglich – uns sind bisher keine technischen Störungen bekannt.

     

    Du konntest keine Antwort auf deine Frage finden? Dann nutze unser Kontaktformular oder nimm telefonisch zu uns Kontakt auf unter der +49 2202 2401-113.